Das Mühlsteinrevier RheinEifel

Aktuelles / News

Studentinnen erneut im „Eifeler Mühlsteinrevier“ unterwegs

17. September 2020
Bildunterschrift v.l.n.r.: Die Studentinnen der Universität Koblenz-Landau Christine Rätz, Patrizia Werner-Maier, Carla-Lynn Ackermann und Dilek Evci beim Videodreh im Mendiger Lavakeller. Foto © Svenja Schulze-Entrup/Arbeitskreis Eifeler Mühlsteinrevier

Videodreh im Lavakeller für Online-Plattform KuLaDig! Das Informationsportal „Kultur.Landschaft.Digital“ – kurz KuLaDig – macht Kulturgeschichte lebendig und dies konnte, beim erneuten Besuch der vier Studentinnen von der Universität in Koblenz im Rahmen ihrer Projektarbeit, wirklich wörtlich genommen werden.

Um die wissenschaftlich fundierte Datenbank für eine breite Öffentlichkeit nicht nur informativ, sondern auch interessant und abwechslungsreich zu gestalten, erfolgte nun, nachdem unter anderem schon verschiedene Stationen entlang des „Eifeler Mühlsteinwanderweges“ fotografisch dokumentiert wurden, ein Videodreh im Mendiger Lavakeller sowie ein Interview mit Museumsführer Wolfgang Kostka.

Für den erfahrenen Führer war es ein leichtes, sowohl ober- als auch unterirdisch alle Fragen der Studentinnen ausführlich zu beantworten. Egal ob es um Informationen zur Entwicklung und Ausdehnung der Lavakeller, den Arbeitsablauf Über- und Untertage oder Detailinformationen zu einzelnen Stützpfeilern ging, alle Fragen konnten detailliert und anschaulich von Wolfgang Kostka im Interview mit den Studentinnen geklärt werden.

Um das sehr vielschichtige „Eifeler Mühlsteinrevier“ in der Online-Plattform darzustellen, ist die Studentische Arbeitsgruppe nun schon seit geraumer Zeit dabei, mit Unterstützung des Arbeitskreises „Eifeler Mühlsteinrevier“, ausgewählte Objekte in der Region zu begutachten und die Daten über das landschaftliche kulturelle Erbe multimedial und digital aufzubereiten.

Ziel des Projektes ist es, die vielfältige Kulturgeschichte im „Eifeler Mühlsteinrevier“ für Einheimische aber auch Besucher zugänglich, erlebbar und vielseitig nutzbar zu machen.

Weitere Infos gibt es unter www.kuladigrlp.net.

mehr News

3. April 2024

Der Name klingt mystisch und doch ist er irgendwie real: „Finsterlay“. Wer an die Layen der vulkanischen Osteifel denkt, kommt am dunklen Basalt nicht vorbei. Und wenn es in den […]

11. März 2024

Der promovierte Germanist Nicolas Junglas hält den diesjährigen Vortrag beim Plaidter Geschichtsverein. Am Freitag, den 22. März, geht es von 19.00 Uhr an im Willibrordsaal der Hummerich-Halle um das Mühlsteinrevier […]

1. März 2024

Mayen. Der Frühling steht vor der Tür, die Tage werden länger und die Zeit für Ausflüge beginnt wieder! Daher freuen sich die Erlebniswelten Grubenfeld in Mayen ab dem 16. März […]